21.11.2018

30.10.2018

Politik & Gesellschaft

Die möglichen Folgen eines Währungswandels

Was passiert, wenn Sizilien sich für seine eigene Währungsunabhängigkeit entscheidet? Oder wenn Deutschland den Euro verlässt? Könnte die monetäre Unabhängigkeit der regionalen Wirtschaft einen Schub geben oder würde sie sich nur als teurer Fehler erweisen?

Die möglichen Folgen eines Währungswandels

Forex Broker IG hat gemeinsam mit Dr. Robert Hancké, Wirtschaftsprofessor an der London School Of Economics, die Fragen erörtert, welche Regionen weltweit möglicherweise über die Einführung ihrer eigenen Währung nachdenken, was passiert, wenn sie dies tatsächlich tun und weshalb diese Szenarien gar nicht so unwahrscheinlich sind.

Einigen der untersuchten Regionen würde ihre starke Ausgangsposition zugutekommen. Die Einführung einer eigenen Währung würde finanzstarken Wirtschaften – wie London, Deutschland oder São Paulo – zu politischer und wirtschaftlicher Unabhängigkeit verhelfen.

Viele der ärmeren Gebiete – wie die Innere Mongolei, Puerto Rico oder Sizilien – würden andererseits auch von einer schwachen Währung profitieren. Dadurch stiege die Wettbewerbsfähigkeit des Exports, was wiederum die Wachstumsaussichten und den Lebensstandard erhöht.

Anzeige

Szenarien mit weitreichenden Folgen

Obwohl sich für jede der untersuchten Regionen ein wirtschaftliches Argument für die finanzielle Unabhängigkeit finden lässt, ist der Erfolg nicht garantiert. Eine neue Währung könnte das indische Karnataka beispielsweise spalten. Fortschrittliche Gebiete wie Bangalore – das sogenannte „Silicon Valley von Indien“ – würden von einer stabileren Währung und einer Verringerung des Wechselkursrisikos profitieren. Jedoch muss berücksichtigt werden, dass die Hälfte der Bevölkerung von der Agrarwirtschaft abhängig ist: Hier droht ein Anstieg der Lebenshaltungskosten, wird das Vermögen nicht umverteilt.

Die Einführung einer neuen Währung – egal in welcher Stadt, Region oder in welchem Land – hätte weitreichende Folgen: Verlässt Deutschland beispielsweise den Euro, um eine neue D-Mark einzuführen, würde dies wahrscheinlich zum Zusammenbruch der einheitlichen Währung und damit der gesamten EU führen.

Die komplette Serie möglicher Szenarien sehen Sie hier:

Abgespaltene Währungen
Quelle: UD/pm
 

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche