Alter im Cache 2017-12-13 02:23:43
Alter ohne Cache: 2017-12-13 04:37:07
Mittwoch, 13.Dezember 2017
Was halten die Deutschen von der Energiewende?

20.11.2017

Was halten die Deutschen von der Energiewende?

Die Energiewende ist beschlossen – aber wie bewerten die Bürgerinnen und Bürger die bisherige Umsetzung? Sind die Belastungen sozial gerecht verteilt? Was hält die Bevölkerung von einem Kohleausstieg? Welche Parteien können mit ihren energiepolitischen Konzepten bei den Bürgern punkten? Und gibt es den Wunsch nach mehr Mitsprache? Welche Bevölkerungsgruppen wollen stärker an der Verwirklichung der Energiewende mitwirken?

Erstmals hat das Soziale Nachhaltigkeitsbarometer zur Energiewende die Meinungen der Bevölkerung zu den sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Energiewende umfassend erhoben. Über 7.500 deutsche Bürger wurden zu den Herausforderungen der Energiewende, der Zukunft der fossilen Energieträger (Stichwort: Kohleausstieg), den Auswirkungen auf den Alltag, ihrem persönlichen Beitrag und ihren Gerechtigkeitsvorstellungen befragt.

Die repräsentative Umfrage wurde vom Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) gemeinsam mit forsa und dem RWI-Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung von Juni bis Juli 2017 durchgeführt. In Zusammenarbeit mit dem vom Bundesforschungsministerium geförderten Kopernikus-Projekt Energiewende-Navigationssystem (ENavi) und im Rahmen der Partnerschaft mit dynamis – einem Kooperationsbündnis von IASS, innogy Stiftung für Energie und Gesellschaft und 100 prozent erneuerbar stiftung – misst das Barometer jährlich die sozialen Dimensionen der Energiewende.

Anzeige

Wer befürwortet die Energiewende und wer ist skeptisch?

Das Barometer untersucht, welchen Einfluss Einkommen, Bildung, Alter, Wohnregion oder Parteipräferenz auf die Einschätzung der Energiewende haben. Wie etwa stehen die Bewohner der vom Braunkohleabbau geprägten Bundesländer Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt zum Kohleausstieg? Ist die Skepsis gegenüber dem Ausbau der Windkraftanlagen bei direkt Betroffenen am größten oder wird er quer durch die Gesellschaft abgelehnt? Welche Einkommensgruppen unterstützen die Förderung von erneuerbaren Energien? Und welcher Partei traut die Bevölkerung die Umgestaltung des Energiesystems zu?

Die Ergebnisse des ersten Sozialen Nachhaltigkeitsbarometers zur Energiewende wurden Mitte November in Berlin vorgestellt.

 
Quelle: UD/fo

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-12-13 02:23:43
Alter ohne Cache: 2017-12-13 04:37:07