Alter im Cache 2018-02-22 11:39:05
Alter ohne Cache: 2018-02-22 13:53:10
Donnerstag, 22.Februar 2018
  • Miele auch bei Energieeffizienz „Immer besser“

    Miele auch bei Energieeffizienz „Immer besser“

    Jeder Haushalt benötigt Energie. Das verursacht Kosten und Treibhausgase. Dabei möchten laut einer Studie drei von vier Deutschen Energie einsparen und so einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten. Helfen können dabei effiziente Hausgeräte. Miele ist hier Vorreiter und hat beispielsweise den Strom- und Wasserverbrauch seiner Geräte seit dem Jahr 2000 mehr als halbiert. Diese Maßnahmen zahlen unmittelbar auf die UN-Entwicklungsziele ein.weiter >

  • Nestlé für Engagement gegen Klimarisiken ausgezeichnet

    Nestlé für Engagement gegen Klimarisiken ausgezeichnet

    Nestlé ist von CDP für ihre Bemühungen ausgezeichnet worden, gemeinsam mit ihren Lieferanten Risiken für Klima, Wasser und Wälder in den Lieferketten zu bekämpfen.weiter >

  • memo führt Bio-Baumwollbeutel ein

    memo führt Bio-Baumwollbeutel ein

    Die memo AG sagt den dünnwandigen Kunststoffbeuteln, die es an der Obst- und Gemüsetheke kostenlos gibt, den Kampf an: Neu im Markensortiment ist der Zweierpack Beutel für Obst und Gemüse aus 100 Prozent Bio-Baumwolle. Die Beutel sind GOTS- und Fairtrade-zertifiziert und haben eine komfortable Größe – beispielsweise für bis zu drei Kilogramm Kartoffeln. weiter >

  • ALDI veröffentlicht Holz-Einkaufspolitik

    ALDI veröffentlicht Holz-Einkaufspolitik

    Die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD starten das neue Jahr mit einem gemeinsamen Ansatz: Mit einer abgestimmten Holz-Einkaufspolitik wollen die beiden Discounter Nachhaltigkeit im Bereich Holzwirtschaft und Verpackungen weiter vorantreiben. Ziel ist es, für alle Holz- und holzbasierten Produkte zukünftig ausschließlich Rohstoffe aus nachhaltig zertifiziertem Anbau beziehungsweise recycelte Materialien zu verwenden. weiter >

  • BIG DATA auf dem Acker

    BIG DATA auf dem Acker

    Vernetzte, GPS-gestützte Erntemaschinen, Selbstfahrsysteme für Traktoren oder Sensoren, die darüber informieren wie viel Dünger und Wasser die Pflanzen auf dem Feld brauchen: Die Zukunft der industriellen Landwirtschaft ist digital. Bereits jetzt nutzt mehr als jeder Zweite in der Branche digitale Lösungen für seine Arbeit, wie eine Studie des Digitalverbandes Bitkom zeigt. Mithilfe präziser Daten wollen Bauern so die landwirtschaftliche Produktivität steigern, Ernten sichern und den Einsatz von Ressourcen schonen.weiter >

  • ALDI SÜD setzt auf wiederverwendbare Kaffeebecher

    ALDI SÜD setzt auf wiederverwendbare Kaffeebecher

    Gute Nachrichten für Kaffeeliebhaber: Als erster deutscher Lebensmitteleinzelhändler ermöglicht ALDI SÜD die Nutzung von Mehrwegbechern in Filialen, die mit einem Heißgetränkeautomaten ausgestattet sind. Ab ersten Februar gibt es zudem in einer Aktion Bambus-Mehrwegbecher in verscheidenen Designs. So erhalten Kunden die Chance, sich zusammen mit ALDI SÜD aktiv für die Umwelt einzusetzen und Plastikmüll zu vermeiden.weiter >

  • Neue nachhaltige Ziele bei McDonald’s

    Neue nachhaltige Ziele bei McDonald’s

    McDonald’s setzt sich zum Ziel, bis 2025 weltweit nur noch Verpackungsmaterial aus erneuerbaren, recycelten oder zertifizierten Quellen zu nutzen und sämtliche Verkaufsverpackungen wiederzuverwerten. In Deutschland ist man bereits auf einem sehr guten Weg.weiter >

  • Kyoceras Umweltschutz-Programme ausgezeichnet

    Kyoceras Umweltschutz-Programme ausgezeichnet

    Kyocera betreibt mehrere umfassende Umweltschutzprogramme und erhält dafür regelmäßig und weltweit Auszeichnungen von unabhängigen Institutionen. So freut sich das Unternehmen darüber, dass seiner Fabrik Hokkaido Kitami vor kurzem erneut die Auszeichnung des japanischen Umweltministeriums für Aktivitäten zur Abwendung der Erderwärmung verliehen wurde. Hinzu kommen unter anderem die höchste Auszeichnungsstufe für Umweltschutzleistungen des Staates Mexiko sowie der jährlich von der Stadt San Diego verliehene Recycling-Award.weiter >

  • Innovative Kieselsäure für grüne Reifen

    Innovative Kieselsäure für grüne Reifen

    Grüne Reifen haben sich bei PKW als ausgesprochen ressourcenschonend erwiesen – so können hier durch die Silica/Silan-Technologie von Evonik bis zu acht Prozent Kraftstoff eingespart werden. Nun hat das Unternehmen den nächsten Innovationsschritt eingeleitet und mit ULTRASIL 7800 GR eine Kieselsäure entwickelt, die durch ihre maßgeschneiderte Oberfläche den besonders hohen Ansprüchen von SUV- und Ganzjahresreifen gerecht wird.weiter >

  • „Herausforderungen sind wichtig, um innovative Lösungen zu entwickeln“

    „Herausforderungen sind wichtig, um innovative Lösungen zu entwickeln“

    Der bekannte Markenhersteller Procter & Gamble will mehr Recyclingmaterialien für seine Produktverpackungen einsetzen. Wie das funktioniert, testet das Unternehmen in einem Pilotprojekt. Mitte Dezember 2017 hat P&G die Variante classic clean von Head & Shoulders in einer Sonderedition auf den Markt gebracht. Das Besondere: Die Shampoo-Flasche enthält 20 Prozent recyceltes Strandplastik. Welche Bedeutung die Verpackung für Umweltschutz, Verbraucherbewusstsein und innovative Prozessabläufe hat, erklärt uns Dr. Katharina Marquardt. Sie verantwortet die Wissenschaftskommunikation bei P&G. – Von Sonja Scheferling – weiter >

UmweltDialog folgen

Facebook
Twitter
RSS

Aktuelles UmweltDialog-Magazin

Twitter
Jetzt UmweltDialog Newsletter abbonieren!
CSR Eventkalender
CSR Eventkalender
Anzeige
Meist gelesen
Aktuellste
  • „Wir haben unsere CO2-Emissionen deutlich verringert“
    Klima

    19.01.2018  Lenzen, Elmer „Wir haben unsere CO2-Emissionen deutlich verringert“

    Klimaschutz im Unternehmen ist nur so gut wie dessen Management. Deshalb ist eine gute Klimastrategie so wichtig. Das gilt vor allem für Energieunternehmen. Die erleben seit der Energiewende eine Neuorientierung beim Thema CO2. Wir sprachen darüber mit Andreas Rörig, Senior Vice President Sustainability & HSE bei E.ON. – Von Elmer Lenzen – weiter >

  • Mit Bildung Offenheit gegenüber Neuem fördern
    Soziales

    09.02.2018  Matthews, Andrea Mit Bildung Offenheit gegenüber Neuem fördern

    Bildung ist ein Schlüssel für die geistige und berufliche Entwicklung eines jeden Menschen und damit für die Entstehung zukunftsfähiger Lösungen. Dabei spielen heutzutage vor allem die Naturwissenschaften eine wichtige Rolle. Das weiß man auch beim Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck: In Zeiten des Fachkräftemangels können sich Unternehmen daher nicht früh genug um Nachwuchs bemühen. Die Darmstädter fördern viele Bildungsprojekte an allen Standorten weltweit, um das Interesse von Schülern und Studierenden für Naturwissenschaften zu wecken. – Von Andrea Matthews – weiter >

  • Wichtige Akteure

    28.02.2014  Akteure der Nachhaltigkeit

    Hier finden Sie eine Übersicht über wichtige Akteure der Nachhaltigkeit. Bitte nutzen Sie zur Auswahl auch die Reiter, um weitere Akteure aus Politik, Verbänden und Wirtschaft anzuzeigen. weiter >

CSR Eventkalender
Alter im Cache 2018-02-22 11:39:07
Alter ohne Cache: 2018-02-22 13:53:10