Alter im Cache 2018-02-22 15:24:05
Alter ohne Cache: 2018-02-22 15:37:26
Donnerstag, 22.Februar 2018
  • Konferenz "Renewable Energy 2018"

    Konferenz "Renewable Energy 2018"

    Die 11. Jahreskonferenz "Renewable Energy 2018" am 19. April 2018 gibt in gewohnter Form aus erster Hand einen umfassenden Überblick über die neuesten politischen Rahmenbedingungen und Marktentwicklungen sowie neue Tendenzen bei der Finanzierung und Bewertung von Großprojekten in erneuerbaren Energien. weiter >

  • E.ON investiert in intelligente Messsysteme

    E.ON investiert in intelligente Messsysteme

    E.ON hat 16.000 Smart Meter Gateways beim Hersteller PPC bestellt und damit eine wichtige Grundlage für den gesetzlichen Einbau von intelligenten Messsystemen gelegt, der in diesem Jahr startet.weiter >

  • Fußgänger erzeugen Strom mit Piezokacheln

    Fußgänger erzeugen Strom mit Piezokacheln

    Die Besucher des Kennedy-Raumfahrzentrums in Cape Canaveral erzeugen künftig Strom für die Beleuchtung des Fußwegs, auf dem sie unterwegs sind. Denn dieser besteht aus tausenden Kacheln, die mehrere Funktionen haben. Sie enthalten Piezo-Elemente, die Strom erzeugen, wenn sie durch das Gewicht der Besucher zusammengepresst werden. Weiterer Strom entsteht durch integrierte Solarzellen. Wenn die Energie nicht direkt benötigt wird, um die in den Kacheln befindlichen Leuchtdioden zu aktivieren, wird er in einer Lithium-Ionen-Batterie gespeichert, sodass auch nachts genügend Strom für die Dioden vorhanden ist.weiter >

  • Schaeffler Know-how entlang der gesamten Energiekette

    Schaeffler Know-how entlang der gesamten Energiekette

    Neue Lösungen für eine CO2-neutrale Mobilität der Zukunft unter Betrachtung der gesamten Energiekette präsentiert Schaeffler auf der aktuellen Tokyo Motor Show 2017 in Japan. Für die Mobilität von morgen gibt es nicht eine singuläre Lösung. Denn bei der Entwicklung umweltfreundlicher Antriebe müssen zum einen die unterschiedlichen Anforderungen an den Transport von Personen und Waren in den verschiedenen Weltregionen berücksichtigt werden. weiter >

  • METRO-Nullenergie-Großmarkt in St. Pölten eröffnet

    METRO-Nullenergie-Großmarkt in St. Pölten eröffnet

    Am 24. Oktober ist der neue METRO Großmarkt in St. Pölten im Beisein von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Bürgermeister Matthias Stadler eröffnet worden. Über 1.000 – die Mehrheit davon langjährige METRO Kunden – feierten mit METRO Generaldirektor Arno Wohlfahrter und METRO St. Pölten Geschäftsleiter Walter Hörndler. Der Großmarkt ist ein „Nullenergie“-Gebäude, somit voll und ganz dem Nachhaltigkeitsgedanken verschrieben und gilt bereits jetzt als internationales Vorzeigeprojekt für Betriebsgebäude.weiter >

  • Eine CO2 arme, elektrifizierte Welt bis 2050 ist möglich

    Eine CO2 arme, elektrifizierte Welt bis 2050 ist möglich

    DNV GL hat jüngst seinen ersten "Energy Transition Outlook: Renewables, Power and Energy Use" veröffentlicht. Der Branchenbericht zeigt die weltweiten Auswirkungen der Energiewende auf die Bereiche Strom und erneuerbare Energien.weiter >

  • Wärmemonitor 2016: „Zweite Miete“ gesunken, obwohl mehr geheizt wird

    Wärmemonitor 2016: „Zweite Miete“ gesunken, obwohl mehr geheizt wird

    Die DIW Berlin hat den Raumwärmebedarf 2016 auf Basis von Daten des Energiedienstleisters ista Deutschland GmbH berechnet. Die „zweite Miete“ sank wegen niedriger Energiepreise und stellte somit eine spürbare Entlastung für Haushalte dar. Jedoch stieg der Heizenergieverbrauch um zwei Prozent an. Die Ergebnisse zeigen: Investitionen in Gebäudeeffizienz sind umso wichtiger.weiter >

  • Laserverfahren für Bohrungen in großer Tiefe senkt Kosten der Geothermie

    Laserverfahren für Bohrungen in großer Tiefe senkt Kosten der Geothermie

    Der Einsatz regenerativer Energien umfasst nicht nur die Erzeugung von Strom aus Sonne, Wind, Wasserkraft oder Biomasse, sondern auch von Geothermie zur Gewinnung von Wärme, Kälte oder Strom durch Kraft-Wärme-Kopplung. Besonders ertragreich sind Geothermiebohrungen in tieferen Schichten der Erdkruste. Doch mit zunehmender Tiefe steigen die Kosten der Bohrungen durch den Verschleiß der Bohrwerkzeuge und niedrige Vortriebsraten überproportional – und damit auch das wirtschaftliche Risiko.weiter >

  • Solar Technical Service Center von KYOCERA – jetzt DEKRA-zertifiziert

    Solar Technical Service Center von KYOCERA – jetzt DEKRA-zertifiziert

    Unabhängig vom Hersteller bietet das Solar Technical Service Center der Kyocera Fineceramics GmbH einen Rund-um-Service für die Kontrolle und Instandsetzung von Solaranlagen. Der Service ist jetzt auch DEKRA-zertifiziert. weiter >

  • Intelligente Regelungstechnik lässt Windräder wachsen

    Intelligente Regelungstechnik lässt Windräder wachsen

    Wissenschaftler der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg arbeiten daran, die Regel- und Steuerungstechnik für Windenergieanlagen grundlegend zu revolutionieren. Die neuentwickelte Betriebsführung erlaubt es zum einen, künftige Anlagen höher zu bauen und ihre Effizienz zu steigern. Zum anderen können bereits seit vielen Jahren bestehende Anlagen mit dem neuen System nachgerüstet werden und so an die Stromanforderungen moderner und effizienter Energiegewinnung angepasst werden.weiter >

UmweltDialog folgen

Facebook
Twitter
RSS

Aktuelles UmweltDialog-Magazin

Twitter
Jetzt UmweltDialog Newsletter abbonieren!
CSR Eventkalender
CSR Eventkalender
Anzeige
Meist gelesen
Aktuellste
  • „Wir haben unsere CO2-Emissionen deutlich verringert“
    Klima

    19.01.2018  Lenzen, Elmer „Wir haben unsere CO2-Emissionen deutlich verringert“

    Klimaschutz im Unternehmen ist nur so gut wie dessen Management. Deshalb ist eine gute Klimastrategie so wichtig. Das gilt vor allem für Energieunternehmen. Die erleben seit der Energiewende eine Neuorientierung beim Thema CO2. Wir sprachen darüber mit Andreas Rörig, Senior Vice President Sustainability & HSE bei E.ON. – Von Elmer Lenzen – weiter >

  • Mit Bildung Offenheit gegenüber Neuem fördern
    Soziales

    09.02.2018  Matthews, Andrea Mit Bildung Offenheit gegenüber Neuem fördern

    Bildung ist ein Schlüssel für die geistige und berufliche Entwicklung eines jeden Menschen und damit für die Entstehung zukunftsfähiger Lösungen. Dabei spielen heutzutage vor allem die Naturwissenschaften eine wichtige Rolle. Das weiß man auch beim Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck: In Zeiten des Fachkräftemangels können sich Unternehmen daher nicht früh genug um Nachwuchs bemühen. Die Darmstädter fördern viele Bildungsprojekte an allen Standorten weltweit, um das Interesse von Schülern und Studierenden für Naturwissenschaften zu wecken. – Von Andrea Matthews – weiter >

  • Wichtige Akteure

    28.02.2014  Akteure der Nachhaltigkeit

    Hier finden Sie eine Übersicht über wichtige Akteure der Nachhaltigkeit. Bitte nutzen Sie zur Auswahl auch die Reiter, um weitere Akteure aus Politik, Verbänden und Wirtschaft anzuzeigen. weiter >

CSR Eventkalender
Alter im Cache 2018-02-22 15:24:07
Alter ohne Cache: 2018-02-22 15:37:26