Alter im Cache 2017-05-25 18:23:51
Alter ohne Cache: 2017-05-25 18:23:51
  • Deutsche Banken bei Klimaschutz mangelhaft

    Deutsche Banken bei Klimaschutz mangelhaft

    Investitionen in klimaschädliche Unternehmen sind nicht nur verantwortungslos, sondern bergen auch finanzielle Risiken – Verbraucher sollten Banken zur mehr Verantwortung drängen, fordert Thomas Küchenmeister von Facing Finance.weiter >

  • Werben für CO2-Preise und nachhaltige Steuerpolitik

    Werben für CO2-Preise und nachhaltige Steuerpolitik

    Deutschland zukunftsfähig zu machen, indem es wirtschaftlich leistungsfähig, sozial und umweltverträglich wird – dies ist das Anliegen von 19 Organisationen aus Wirtschaft und Gesellschaft, die sich als „Initiative nachhaltige Finanzreform“ an die Politik richten. Dabei möchte das Bündnis die Steuer- und Abgabenpolitik zum Umsteuern hin zu einer zukunftsfähigen und gerechten Wirtschaft und Gesellschaft nutzen und den Abbau umweltschädlicher Subventionen sowie eine verursachergerechte CO2-Bepreisung in den Mittelpunkt rücken.weiter >

  • FNG-Siegel 2018: Start der Bewerbungsphase

    FNG-Siegel 2018: Start der Bewerbungsphase

    Zum mittlerweile dritten Mal haben Fondsanbieter die Möglichkeit, sich für das FNG-Siegel, dem Qualitätsstandard für nachhaltige Investmentfonds, zu bewerben. Teilnehmen können nachhaltige Investmentfonds aller Asset-Klassen, die UCITS- oder einer gleichwertigen Norm entsprechen und in mindestens einem der Länder Deutschland, Österreich, Liechtenstein oder Schweiz zum Vertrieb zugelassen sind. Die Unterlagen können bis zum 17. Juli 2017 auf Deutsch, Englisch oder Französisch eingereicht werden.weiter >

  • Nachhaltige Geldanlagen im Fokus

    Nachhaltige Geldanlagen im Fokus

    Im Rahmen seiner Jahrestagung am 17./18. Mai in Frankfurt a. M. verleiht das Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften erneut den B.A.U.M.-Umweltpreis. Bei den Preisträgern bildet u. a. nachhaltiges Investieren einen Schwerpunkt ihres Engagements. weiter >

  • Kapitalanlagen der SparkassenVersicherung werden endlich nachhaltig

    Kapitalanlagen der SparkassenVersicherung werden endlich nachhaltig

    Die SparkassenVersicherung (SV) baut ihr Nachhaltigkeitsengagement kontinuierlich aus. Seit diesem Jahr kooperiert das Unternehmen bei der Umsetzung der Anlagestrategie mit der Nachhaltigkeitsrating-Agentur oekom research AG.weiter >

  • Banken in Deutschland nicht nachhaltig aufgestellt

    Banken in Deutschland nicht nachhaltig aufgestellt

    Die Finanzkrise hat nicht dazu geführt, dass die deutschen Banken ihr Geschäftsmodell überprüft und nachhaltig ausgerichtet haben. Auch die Bundesregierung hat bisher zu wenig getan, um den Finanzsektor wirklich zukunftsfähig auszurichten. Dies ist jedenfalls das zentrale Ergebnis einer Expertenbefragung, die das imug Ende 2016 durchgeführt hat.weiter >

  • oekom Corporate Responsibility Review 2017 veröffentlicht

    oekom Corporate Responsibility Review 2017 veröffentlicht

    Die unabhängige Nachhaltigkeits-Ratingagentur oekom research hat in ihrem aktuellen Jahresbericht „Corporate Responsibility Review 2017“ zur Nachhaltigkeit in der globalen Unternehmensführung erstmals einen mehr als nur leichten Aufwärtstrend festgestellt. Dieser ist vor allem im Mittelfeld der bewerteten Unternehmen zu beobachten. Als einer der Gründe kann hierfür vor allem der Veränderungsdruck angesehen werden, der von vielen Seiten auf die Unternehmen wirkt und Impulse für mehr Nachhaltigkeit setzt. Hierzu zählen internationale Initiativen wie die UN Sustainable Development Goals (SDG), staatliche Regulierungen, die gestiegenen Anforderungen des nachhaltigen Kapitalmarktes und ein allgemein gewachsenes Nachhaltigkeitsbewusstsein.weiter >

  • Bewegung im nachhaltigen Investment – der neue Best-in-Progress-Ansatz

    Bewegung im nachhaltigen Investment – der neue Best-in-Progress-Ansatz

    Es kommt Bewegung ins nachhaltige Investment: Mit dem neuen Best-in-Progress-Ansatz (BIP-Ansatz) ist es Anlegern möglich, die Unternehmen für die Kapitalanlage auszuwählen, die in den vergangen Jahren die größten Fortschritte im Umgang mit den Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung gemacht haben. Der Ansatz verspricht positive Wirkungen sowohl auf die Performance als auch für eine nachhaltige Entwicklung. – Von Rolf D. Häßler – weiter >

  • Kirchen-Banken nicht konsequent beim Klimaschutz

    Kirchen-Banken nicht konsequent beim Klimaschutz

    Die Verbraucherzentrale Bremen hat eine Übersicht zu Anlagekriterien bei Banken mit Nachhaltigkeitsstandards veröffentlicht. Die gute Nachricht: Alle 14 untersuchten Banken schließen bei ihren Geldgeschäften Unternehmen aus, die Arbeits- und Menschenrechte verletzen oder Kinderarbeit dulden. Die Kreditinstitute garantieren zudem, dass kein Geld in die Waffen- und Rüstungsbranche fließt. weiter >

  • ING-DiBa – von der Direktbank zur Digitalbank

    ING-DiBa – von der Direktbank zur Digitalbank

    Mobile Services und die „On Demand-Nutzung“ von Musik, Filmstreamings und Bücherbestellungen sind gefragt. Diese Kundengewohnheiten verändern auch andere Sektoren, wie beispielsweise das Banking. Die ING-DiBa zeigt, wie man smart auf solche Entwicklungen reagiert. Im Fokus stehen Zuhören und Handeln im Sinne der Kunden. – Von Jennifer Nicolay – weiter >

UmweltDialog folgen

Facebook
Twitter
RSS

Newsletter

Jetzt UmweltDialog Newsletter abbonieren!
CSR Eventkalender

Aktuelles UmweltDialog Magazin

Twitter

CSR Reporting Tool

CSRmanager
Meist gelesen
Aktuellste
  • McDonald’s Deutschland verkauft im Filet-o-Fish ausschließlich Fisch aus nachhaltiger Fischerei
    Lebensmittel

    10.11.2011  Bomholt, Judith McDonald’s Deutschland verkauft im Filet-o-Fish ausschließlich Fisch aus nachhaltiger Fischerei

    Seit Oktober wird bei McDonald’s Deutschland für den Filet-o-Fish ausschließlich Ware aus Fischereien verwendet, die vom Marine Stewardship Council (MSC) zertifiziert sind. Das Siegel gibt dem Verbraucher Sicherheit, dass der Fisch aus nachhaltigem Fischfang stammt und vollständig rückverfolgt werden kann: Jeder Fischereibetrieb, der seinen Fang mit dem MSC-Siegel kennzeichnen möchte, muss die Kriterien des MSC erfüllen. Der Schutz der Bestände und der verantwortungsvolle Umgang mit dem Ökosystem und anderen Lebewesen sind dabei die wichtigsten Aspekte. Der Umstieg auf MSC-zertifizierten Fisch ist für McDonalds ein weiterer Schritt, seine Nachhaltigkeitsstrategie umfassend auf die Lieferkette auszuweiten. – Von Judith Bomholt – weiter >

  • Wichtige Akteure

    28.02.2014  Akteure der Nachhaltigkeit

    Hier finden Sie eine Übersicht über wichtige Akteure der Nachhaltigkeit. Bitte nutzen Sie zur Auswahl auch die Reiter, um weitere Akteure aus Politik, Verbänden und Wirtschaft anzuzeigen. weiter >

  • CSR-Berichtspflicht: DNK muss nachbessern
    Nachhaltigkeitsberichte

    15.05.2017  CSR-Berichtspflicht: DNK muss nachbessern

    Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) versteht sich als schlanke Lösung für die EU-CSR-Berichtspflicht. Das sieht das Institut der Wirtschaftsprüfer anders. Die gesetzlichen Auflagen seien nicht ausreichend erfüllt. Was ist passiert? Wir haben Yvonne Zwick, die Leiterin des Büros Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK), gefragt.weiter >

Alter im Cache 2017-05-25 18:23:51
Alter ohne Cache: 2017-05-25 18:23:51