Alter im Cache 2018-02-22 15:22:19
Alter ohne Cache: 2018-02-22 15:42:06
Donnerstag, 22.Februar 2018
  • FinTechs: Innovationsmotoren für das Finanzwesen

    FinTechs: Innovationsmotoren für das Finanzwesen

    FinTechs drängen derzeit mit aller Kraft auf den Finanzmarkt und wirbeln das traditionelle Bankenwesen auf. Dass sie für Banken nicht nur eine Konkurrenz darstellen, sondern die Zusammenarbeit mit ihnen großes Potenzial birgt, hat die ING-DiBa erkannt und kooperiert daher in Deutschland mit dem digitalen Vermögensberater Scalable Capital. – Von Fee Hovehne – weiter >

  • Nachhaltige Finanzprodukte auf einen Blick

    Nachhaltige Finanzprodukte auf einen Blick

    Die Verbraucherzentrale Bremen hat auf einem Internetportal einen neuen Banken- und Produktcheck zu ethisch-ökologischen Geldanlagen veröffentlicht. Interessenten können sich hier schnell und gezielt über nachhaltige Banken, Sparanlagen und Girokonten informieren. Neben Details zu den ethisch-ökologischen Anlagestandards von Banken sind aktuelle Konditionen von Sparanlagen und Girokonten zu finden.weiter >

  • Rentenversicherungen: Selten nachhaltig und wenig transparent

    Rentenversicherungen: Selten nachhaltig und wenig transparent

    Nur 22 von 46 deutschen Rentenversicherern geben auf Nachfrage an, mindestens ein ethisch-ökologisches Ausschlusskriterium bei der Auswahl ihrer Investitionsbereiche anzuwenden. Zu diesem Ergebnis kam das Projekt "Gut fürs Geld, gut fürs Klima" der Verbraucherzentrale Bremen, die 46 Anbieter privater Rentenversicherungen hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeitsstandards untersuchte.weiter >

  • NRW-Pensionsfonds orientiert sich eng am FNG-Siegel

    NRW-Pensionsfonds orientiert sich eng am FNG-Siegel

    Der Qualitätsstandard für Nachhaltige Investmentfonds im deutschsprachigen Raum, das FNG-Siegel, etabliert sich weiter. Seit kurzem hat der aus den Beständen von Versorgungsrücklage und Versorgungsfonds neu geschaffene Pensionsfonds des Landes NRW seine Anlagerichtlinien erlassen – mit expliziter Ausrichtung auf die Nachhaltigkeitsforderungen des FNG-Siegels.weiter >

  • Einfluss des nachhaltigen Investments auf Unternehmen nimmt zu

    Einfluss des nachhaltigen Investments auf Unternehmen nimmt zu

    In der neuen Impact Studie 2017 zum Einfluss des nachhaltigen Kapitalmarktes hat oekom research eine positive Entwicklung festgestellt. Der Impact, also die Wirkung, die nachhaltig agierende Investoren, Banken und Ratingagenturen auf Unternehmen und deren Nachhaltigkeitsleistungen unmittelbar haben, wuchs demnach deutlich. Dabei spielen die Nachhaltigkeitsratingagenturen die entscheidende Rolle als beeinflussende Kraft, wohingegen die UN SDGs für die meisten Unternehmen derzeit noch eine geringe Bedeutung haben. Die Studie wurde in Partnerschaft mit den PRI (Principles of Responsible Investment) unter fast 500 Unternehmen weltweit durchgeführt.weiter >

  • Investiert Friedensnobelpreis-Stiftung in Atomwaffenhersteller?

    Das Preisgeld für die mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnete Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen stammt ausgerechnet auch aus Investments in deren Hersteller. Zwei Wochen nach Verleihung des mit 940.000 Euro dotierten Friedensnobelpreises an die internationale Kampagne zur atomaren Abrüstung (ICAN) wird Kritik an der norwegischen Nobelpreisstiftung laut. weiter >

  • Bank für Kirche und Caritas schließt sich Netzwerk gegen Klimawandel an

    Bank für Kirche und Caritas schließt sich Netzwerk gegen Klimawandel an

    Anfang Oktober hat sich die Bank für Kirche und Caritas eG (BKC) dem „Catholic Divestment“-Aufruf des Global Catholic Climate Movement (GCCM) angeschlossen. Die GCCM ist ein weltweiter Zusammenschluss von über 400 katholischen Organisationen und Gemeinden, die dem in der Enzyklika Laudato Si‘ von Papst Franziskus gemachten Aufruf zum Kampf gegen den Klimawandel nachkommen. Die Netzwerkmitglieder des GCCM bekennen sich hierbei beispielsweise dazu, eine sogenannte Divestment-Strategie in ihrer Kapitalanlage umzusetzen, deren Inhalt es ist, ganz oder teilweise Investitionen in fossile Energien zu vermeiden. weiter >

  • FNG veröffentlicht Leitfaden zur nachhaltigen Kapitalanlage

    FNG veröffentlicht Leitfaden zur nachhaltigen Kapitalanlage

    Anlässlich der Jahreskonferenz der UN Principles for Responsible Investment (PRI) in Berlin hat das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) jetzt einen neuen Leitfaden zur nachhaltigen Kapitalanlage für institutionelle Investoren vorgestellt. Er soll speziell kleine und mittelgroße institutionelle Investoren dabei unterstützen, Nachhaltigkeitskriterien in ihre Kapitalanlage zu integrieren, um so von den Vorteilen einer nachhaltigen Kapitalanlage zu profitieren.weiter >

  • Neuer Hub for Sustainable Finance

    Neuer Hub for Sustainable Finance

    Die Deutsche Börse AG und der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) haben eine strategische Zusammenarbeit im Bereich nachhaltiger Finanzwirtschaft bekannt gegeben. Die Partner werden darin ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten im Finanzsektor koordinieren und weiter vorantreiben. Dabei werden sie sich mit Aspekten der Regulierung, marktgerechten Instrumenten und Kriterien auseinandersetzen, die eine nachhaltige Entwicklung des Finanzsystems fördern. weiter >

  • Neuzusammensetzung der Dow Jones Sustainability Indices

    Neuzusammensetzung der Dow Jones Sustainability Indices

    S&P Dow Jones Indices (S&P DJI), einer der weltgrössten Anbieter von Finanzmarktindizes, und RobecoSAM, der exklusiv auf Sustainability Investing fokussierte Investmentspezialist, haben jetzt die Ergebnisse der jährlichen Neuzusammensetzung der Dow Jones Sustainability Indices (DJSI) bekanntgegeben. Erneut vertreten sind unter anderem das Life-Science-Unternehmen Bayer sowie die Spezialchemieunternehmen Clariant und Evonik.weiter >

UmweltDialog folgen

Facebook
Twitter
RSS

Aktuelles UmweltDialog-Magazin

Twitter
Jetzt UmweltDialog Newsletter abbonieren!
CSR Eventkalender
CSR Eventkalender
Anzeige
Meist gelesen
Aktuellste
  • „Wir haben unsere CO2-Emissionen deutlich verringert“
    Klima

    19.01.2018  Lenzen, Elmer „Wir haben unsere CO2-Emissionen deutlich verringert“

    Klimaschutz im Unternehmen ist nur so gut wie dessen Management. Deshalb ist eine gute Klimastrategie so wichtig. Das gilt vor allem für Energieunternehmen. Die erleben seit der Energiewende eine Neuorientierung beim Thema CO2. Wir sprachen darüber mit Andreas Rörig, Senior Vice President Sustainability & HSE bei E.ON. – Von Elmer Lenzen – weiter >

  • Mit Bildung Offenheit gegenüber Neuem fördern
    Soziales

    09.02.2018  Matthews, Andrea Mit Bildung Offenheit gegenüber Neuem fördern

    Bildung ist ein Schlüssel für die geistige und berufliche Entwicklung eines jeden Menschen und damit für die Entstehung zukunftsfähiger Lösungen. Dabei spielen heutzutage vor allem die Naturwissenschaften eine wichtige Rolle. Das weiß man auch beim Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck: In Zeiten des Fachkräftemangels können sich Unternehmen daher nicht früh genug um Nachwuchs bemühen. Die Darmstädter fördern viele Bildungsprojekte an allen Standorten weltweit, um das Interesse von Schülern und Studierenden für Naturwissenschaften zu wecken. – Von Andrea Matthews – weiter >

  • Wichtige Akteure

    28.02.2014  Akteure der Nachhaltigkeit

    Hier finden Sie eine Übersicht über wichtige Akteure der Nachhaltigkeit. Bitte nutzen Sie zur Auswahl auch die Reiter, um weitere Akteure aus Politik, Verbänden und Wirtschaft anzuzeigen. weiter >

CSR Eventkalender
Alter im Cache 2018-02-22 15:22:21
Alter ohne Cache: 2018-02-22 15:42:06