Alter im Cache 2018-02-22 15:26:22
Alter ohne Cache: 2018-02-22 15:47:01
Donnerstag, 22.Februar 2018
  • Jahrbuch Global Compact Deutschland 2017 erschienen

    Jahrbuch Global Compact Deutschland 2017 erschienen

    Wie leben wir im Jahr 2030? Welche Herausforderungen erwarten uns? Und welche Rolle spielen die nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) bei deren Bewältigung? Diesen Fragen geht das jetzt bei macondo publishing erschienene Jahrbuch "Global Compact Deutschland 2017" nach. Die Publikation stellt mögliche Zukunftsszenarien vor und lässt zentrale Akteure aus Wirtschaft, Politik, Forschung und Zivilgesellschaft zu Wort kommen. Darüber hinaus zeigen 29 deutsche Global Compact-Mitgliedsunternehmen in ihren Good Practice-Beispielen, mit welchen Maßnahmen sie dazu beitragen, die SDGs umzusetzen.weiter >

  • Das Naturkapitalprotokoll in der Praxis

    Das Naturkapitalprotokoll in der Praxis

    Immer mehr Unternehmen erkennen ihre Abhängigkeiten von natürlichen Ressourcen, messen und bewerten diese. Der Global Nature Fund stellt die Naturkapitalbewertung in seiner neusten Publikation erstmals kurz und praxisnah vor und erleichtert deutschen Unternehmen den Einstieg.weiter >

  • Neue Broschüre zu Arbeitszeitmodellen erschienen

    Neue Broschüre zu Arbeitszeitmodellen erschienen

    In der Broschüre baua: Praxis „Flexible Arbeitszeitmodelle. Überblick und Umsetzung“ stellt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) insgesamt 16 verschiedene Arbeitszeitmodelle vor und zeigt die damit verbundenen Chancen und Risiken auf. Zudem vermittelt sie kompakt und praxisorientiert Grundlagen des gesetzlichen Arbeitszeitschutzes sowie aktuelle arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse.weiter >

  • Neues Buch: Geschäftsmodelle 4.0

    Neues Buch: Geschäftsmodelle 4.0

    Prof. Dr. Anna Nagl von der Hochschule Aalen hat gemeinsam mit Berater und Coach Dr. Karlheinz Bozem bei Springer Gabler das Buch "Geschäftsmodelle 4.0: Business Model Building mit Checklisten und Fallbeispielen" veröffentlicht. Neue Märkte erfordern innovative Geschäftsmodelle: Das Buch gibt dem Leser einen Leitfaden an die Hand und zeigt ihm, wie er mit dem „Business Model Builder" skalierbare zukunftsfähige Geschäftsmodelle entwickeln kann. Hierzu erhält der Leser einen ausführlichen Leitfaden, konkrete Praxisbeispiele, Checklisten und nützliche Tipps.weiter >

  • Brauchen Unternehmen einen Feelgood-Manager?

    Brauchen Unternehmen einen Feelgood-Manager?

    Hype oder Zukunftsmodell? Immer mehr Unternehmen beschäftigen Feelgood-Manager. Aber was genau macht ein Feelgood-Manager eigentlich? In ihrem Fachbuch „Konzept und Berufsbild des Feelgood-Managements“ führen ISM-Professorin Dr. Ulrike Weber und ISM-Absolventin Sophia Gesing in die Arbeit des Feelgood-Managers ein und zeigen die damit verbundenen Chancen und Grenzen aufweiter >

  • Buchpräsentation: "Klüger nutzen, besser schützen – Bremer Forschung an tropischen Küsten"

    Buchpräsentation: "Klüger nutzen, besser schützen – Bremer Forschung an tropischen Küsten"

    Das Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) und der Bremer Verlag Edition Falkenberg haben jüngst zur Vorstellung des Buches "Klüger nutzen, besser schützen – Bremer Forschung an tropischen Küsten" eingeladen. Die Präsentation auf dem Fahrtgastschiff Oceana fand im Beisein der Herausgeber – Gotthilf und Irmtraut Hempel, Anna-Katharina Hornidge – sowie weiterer Buchautorinnen und -autoren statt. Für die musikalische Untermalung sorgt das Celloquartett "Not Sweet".weiter >

  • Postfossil und digital: Seltene Erden als Metalle unserer Zeit

    Postfossil und digital: Seltene Erden als Metalle unserer Zeit

    Von der Kommunikationstechnologie bis zur Energietechnik gestalten wir mit den sogenannten Seltenen Erden unseren modernen Alltag. Der zehnte Band der Reihe Stoffgeschichten aus dem oekom verlag, "Seltene Erden. Umkämpfte Rohstoffe des Hightech-Zeitalters", informiert über Geschichte, Verwendung und Bedeutung von Neodym, Europium & Co.weiter >

  • Neue Südwind-Studie über Arbeitsrechts-Verletzungen erschienen

    Neue Südwind-Studie über Arbeitsrechts-Verletzungen erschienen

    Zahlreiche Missstände im Arbeitsalltag der boomenden Industrie des 19. Jahrhunderts haben vor mittlerweile fast 100 Jahren zur Gründung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) geführt. Mit ihr sollte unter Beteiligung von Regierungen, Arbeitgeberverbänden und Arbeitnehmerorganisationen die Lage der Beschäftigten verbessert werden. Kurz vor dem 100. Geburtstag der ILO fragt Südwind nun in einer neuen Studie: Ist diese Mission angesichts der vielen Arbeitsrechtsverletzungen weltweit gescheitert? weiter >

  • Neuerscheinung: Die Welt neu denken und gestalten

    Neuerscheinung: Die Welt neu denken und gestalten

    Das Thema Nachhaltigkeit ist schon seit einigen Jahren in aller Munde. Doch was bedeutet Nachhaltigkeit überhaupt? Wie wird ein Konzept umgesetzt und mit welchen Instrumenten? Die dritte, überarbeitete Auflage des Buches Nachhaltigkeit von Iris Pufé beantwortet diese und weitere Fragen und macht mit den relevanten Begriffen, Konzepten, Elementen und Themenfeldern von Nachhaltigkeit vertraut. Das Buch erscheint bei UVK Lucius/utb.weiter >

  • Neues Buch über CSR in Kleinstunternehmen

    Neues Buch über CSR in Kleinstunternehmen

    Neun von zehn Unternehmen sind Kleinstunternehmen mit weniger als zehn Beschäftigten. Das Buch "CSR und Kleinstunternehmen. Die Basis bewegt sich!" zeigt, das CSR-Management und Nachhaltigkeitsorientierung nicht nur ein Thema für Großunternehmen ist. Auch Kleinst- bzw. Ein-Personen-Unternehmen profitieren von der strategischen Verankerung von CSR im Kerngeschäft. Bekannte Experten bringen in diesem Buch globale CSR- und Nachhaltigkeitsanforderungen näher an Kleinstunternehmen heran und eröffnen den Diskurs an der Basis unserer mittelständischen Wirtschaft.weiter >

UmweltDialog folgen

Facebook
Twitter
RSS

Aktuelles UmweltDialog-Magazin

Twitter
Jetzt UmweltDialog Newsletter abbonieren!
CSR Eventkalender
CSR Eventkalender
Anzeige
Meist gelesen
Aktuellste
  • „Wir haben unsere CO2-Emissionen deutlich verringert“
    Klima

    19.01.2018  Lenzen, Elmer „Wir haben unsere CO2-Emissionen deutlich verringert“

    Klimaschutz im Unternehmen ist nur so gut wie dessen Management. Deshalb ist eine gute Klimastrategie so wichtig. Das gilt vor allem für Energieunternehmen. Die erleben seit der Energiewende eine Neuorientierung beim Thema CO2. Wir sprachen darüber mit Andreas Rörig, Senior Vice President Sustainability & HSE bei E.ON. – Von Elmer Lenzen – weiter >

  • Mit Bildung Offenheit gegenüber Neuem fördern
    Soziales

    09.02.2018  Matthews, Andrea Mit Bildung Offenheit gegenüber Neuem fördern

    Bildung ist ein Schlüssel für die geistige und berufliche Entwicklung eines jeden Menschen und damit für die Entstehung zukunftsfähiger Lösungen. Dabei spielen heutzutage vor allem die Naturwissenschaften eine wichtige Rolle. Das weiß man auch beim Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck: In Zeiten des Fachkräftemangels können sich Unternehmen daher nicht früh genug um Nachwuchs bemühen. Die Darmstädter fördern viele Bildungsprojekte an allen Standorten weltweit, um das Interesse von Schülern und Studierenden für Naturwissenschaften zu wecken. – Von Andrea Matthews – weiter >

  • Wichtige Akteure

    28.02.2014  Akteure der Nachhaltigkeit

    Hier finden Sie eine Übersicht über wichtige Akteure der Nachhaltigkeit. Bitte nutzen Sie zur Auswahl auch die Reiter, um weitere Akteure aus Politik, Verbänden und Wirtschaft anzuzeigen. weiter >

CSR Eventkalender
Alter im Cache 2018-02-22 15:26:24
Alter ohne Cache: 2018-02-22 15:47:01