24.09.2018

Migration und Integration als Herausforderung für das Bildungs- und Ausbildungssystem

Digitalisierung, Globalisierung, demografischer Wandel: Die Arbeitswelt von morgen wird eine andere sein als die heutige. Das Colloquium Fundamentale des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) widmet sich der aktuellen Forschung rund um das Thema Arbeit.

Ort
Karlsruhe
NTI-Hörsaal KIT Campus Süd, Geb. 30.10 Engesserstr. 5, EG

Veranstalter
Karlsruher Institut für Technologie

Termine
Do, 12.07.2018, 18:30 Uhr

In den vergangenen Jahren sind viele Geflüchtete im jugendlichen Alter nach Deutschland gekommen. Dies stellt einerseits eine Herausforderung für Sozial- und Bildungssystem dar, bietet andererseits aber auch Chancen – wenn es gelingt, die jungen Menschen zu fördern und zu integrieren. Integration durch Bildung ist eine Querschnittsaufgabe und erfordert Kooperation zwischen Institutionen und Professionen verschiedener Felder, zu denen insbesondere Schulen, Jugendhilfe und Arbeitsmarktinstitutionen gehören. Kooperation zwischen diesen Akteuren ist allerdings voraussetzungsvoll, wie die Studie „Kooperation von Akteuren vorbeugender Sozialpolitik. Eine Analyse am Beispiel der Berufsorientierung jugendlicher Flüchtlinge“ des Institut Arbeit und Qualifikation in Duisburg zeigt. Welche Gelingens- und Engpassfaktoren dabei von Bedeutung sind, wird im Vortrag thematisiert.

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche