Alter im Cache 2018-02-26 00:10:39
Alter ohne Cache: 2018-02-26 00:48:12
  • HELDENMARKT schließt sich Freizeitmesse in Nürnberg an

    HELDENMARKT schließt sich Freizeitmesse in Nürnberg an

    Der HELDENMARKT – die Messe für alle, die was besser machen wollen – kommt am 3. und 4. März erstmalig nach Nürnberg. Ein Wochenende lang hat sich Deutschlands führende Verbrauchermesse für einen nachhaltigen Lifestyle der großen Freizeitmesse Nürnberg angeschlossen, die wie gewohnt über fünf Tage läuft. weiter >

  • Öko-Office: Umweltverträglich drucken

    Öko-Office: Umweltverträglich drucken

    "Denken Sie an die Umwelt, bevor Sie diese Mail ausdrucken". Solche mahnenden Sätze sollen zu einem bewussteren Umgang mit Ressourcen anregen. Neben dem Papierverbrauch spielt in puncto Nachhaltigkeit auch die Druckertechnik eine große Rolle.weiter >

  • Stromverbrauch 2018 nachhaltig senken

    Stromverbrauch 2018 nachhaltig senken

    Selbst wenn der Jahreswechsel schon Vergangenheit ist: Der Vorsatz, 2018 den eigenen Stromverbrauch zu senken, zahlt sich gleich doppelt aus, wenn er verwirklicht wird. Strom sparen ist zum einen ein Betrag zum Umweltschutz. Solange Strom immer noch größtenteils aus fossilen Brennstoffen erzeugt wird, entsteht bei der Produktion CO2, welches als Hauptursache für den Klimawandel gesehen wird. Zweitens besteht bei den Stromkosten in den meisten Haushalten großes Einsparpotenzial.weiter >

  • Umweltfreundliche Grillkohle aus Abfall von Kokosnüssen

    Umweltfreundliche Grillkohle aus Abfall von Kokosnüssen

    Jedes Jahr werden weltweit etwa 60.000 Tonnen Kokosnüsse geerntet. Doch so begehrt Fruchtwasser und -fleisch sind, so überflüssig ist vielerorts die Schale – die deswegen oft lediglich ein Nebenprodukt der Ernte ist und als Abfall beseitigt wird. Dabei weist sie gerade als Brennstoff herausragende Eigenschaften auf. Diesen Umstand macht sich das Münchner Start-Up McBrikett GmbH zunutze. Es entwickelt und produziert Briketts, die gänzlich aus Kokosschalen bestehen.weiter >

  • Energiesparen in der Küche

    Energiesparen in der Küche

    Rund ein Drittel der in Privathaushalten verbrauchten Energie entfällt durchschnittlich auf die Küche und damit mehr als in jedem anderen Raum. Wer das Thema Energiesparen ernst nimmt, sollte sich also unbedingt einmal konzentriert mit der eigenen Küche beschäftigen. Im Ergebnis wird damit nicht nur ein Beitrag zum Umweltschutz und Nachhaltigkeit erbracht. Auch die Energiekosten dürften spürbar sinken. weiter >

  • Tipps für weniger Müll im Alltag

    Tipps für weniger Müll im Alltag

    Glas, Plastik, Pappe – Müll ist omnipräsent in Deutschland. Das Bewusstsein für die enorme Müllproduktion und Lebensmittelverschwendung ist allerdings noch ausbaufähig. Auch bei der Mülltrennung haben deutsche Haushalte noch Nachholbedarf. Einen Haushalt ohne Müll zu führen, ist allerdings fast unmöglich und eine gigantische Herausforderung. Dennoch lässt sich durch kleine Veränderungen das ökologische Bewusstsein steigern.weiter >

  • HELDENMARKT am 3. & 4. Februar zurück in Hamburg

    HELDENMARKT am 3. & 4. Februar zurück in Hamburg

    Fairtrade-Koks, japanisches Luxuswasser, ein Appell, den restlichen Thunfisch zu kaufen, bevor er endgültig ausstirbt … Wer in den nächsten Wochen mit offenen Augen durch Hamburg läuft, wird zwangsläufig auf Plakate mit irrsinnigen Werbebotschaften stoßen. Hinter den Plakaten steckt der HELDENMARKT, der am ersten Februar-Wochenende bereits zum fünften Mal in Hamburg stattfindet. weiter >

  • Der HELDENMARKT - Für alle, die was merken

    Der HELDENMARKT - Für alle, die was merken

    Nachhaltig und vor allem gesund leben, ohne auf irgendetwas verzichten und sich verbiegen zu müssen - und das am besten alles zur selben Zeit, alle Ideale gleichzeitig und nicht nacheinander erfüllt sehen. Ein schwieriges Unterfangen? Nein, es ist sogar ziemlich einfach!weiter >

  • Papierhandtuch-Abfall geht in die Millionen

    Papierhandtuch-Abfall geht in die Millionen

    Nach dem Händewaschen in öffentlichen Waschräumen greift man meist zum Papierhandtuch. Deutschlandweit landen dadurch jährlich 66.800 Tonnen Papier im Müll. Allein in den städtischen Einrichtungen von München werden täglich 300.000 Papierhandtücher verbraucht. Die Papiere werden nicht recycelt und gehen damit dem Papierkreislauf für immer verloren. Dabei gibt es Alternativen.weiter >

  • Umweltfreundlich durch den Winter kommen

    Umweltfreundlich durch den Winter kommen

    Bei Schnee, Eis oder Nieselregen zieht es die einen nach draußen an die Winterluft, die anderen machen es sich lieber zu Hause gemütlich. Ansatzpunkte für umwelt- und sozialverträgliches Handeln gibt es in beiden Fällen. Die Verbraucher Initiative hat einige Beispiele zusammengestellt.weiter >

  • Nachhaltiges Weihnachtsshopping? In vielen Onlineshops nicht leicht

    Nachhaltiges Weihnachtsshopping? In vielen Onlineshops nicht leicht

    Wie leicht wird es Verbrauchern gemacht, die im Internet nachhaltige Produkte einkaufen wollen? Ein neues Ranking der 100 umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland zeigt nun, welche Anbieter in Deutschland am besten über die Umwelt- und Sozialverträglichkeit ihres Produktsortiments informieren. weiter >

  • Tipps für ein klimafreundliches Weihnachten

    Tipps für ein klimafreundliches Weihnachten

    Weihnachtszeit - das bedeutet Plätzchenduft, Geschenke, gemütliche Familienzeit und das beste Essen des Jahres. Für unser Klima gibt es an Weihnachten häufig wenig zu feiern: Berge von Fleisch werden verzehrt, Tonnen von Abfall produziert und sehr viel Heizenergie benötigt. Hans-Martin Kochanek, Leiter des NaturGuts Ophoven, wünscht sich einklimafreundlicheres Weihnachtsfest, dem man mit diesen Tipps ein wenig näher kommen kann.weiter >

  • Weihnachtsbäume: 76 Prozent mit Pestiziden belastet

    Weihnachtsbäume: 76 Prozent mit Pestiziden belastet

    Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Nadeln von 17 Weihnachtsbäumen von einem unabhängigen Labor auf Rückstände von knapp 140 Pestiziden untersuchen lassen. Bei 13 der analysierten Bäume, also bei 76 Prozent, wurde das Labor fündig. Insgesamt wurden bei dem Test neun verschiedene Pestizide gefunden, von welchen fünf zu den gefährlichsten zählen, die derzeit in der EU eingesetzt werden. weiter >

  • memo AG: Nachhaltige Ideen fürs Fest

    memo AG: Nachhaltige Ideen fürs Fest

    In den Wochen vor Weihnachten sind die Menschen in Deutschland in Kauflaune. Rund 465 Euro gibt jeder einzelne laut ifes-Institut für Geschenke aus. Immerhin jeder Zweite gibt an, dabei auf Umweltschutzaspekte zu achten. Aber was hat der Handel hier zu bieten? Auf memolife.de zum Beispiel – dem Privatkunden-Shop der memo AG – finden Verbraucher ein großes Angebot an nachhaltigen Alternativen – nicht nur zum Weihnachtsfest. – Von Milena Knoop – weiter >

  • ALDI SÜD Einkaufstaschen für den guten Zweck

    ALDI SÜD Einkaufstaschen für den guten Zweck

    Wer mit seinen Weihnachtseinkäufen etwas Gutes tun möchte, verstaut diese einfach in der neuen ALDI SÜD Mehrwegtasche. Denn mit deren Verkauf unterstützt der Discounter erneut die Manuel Neuer Kids Foundation (MNKF). Seit dem 4. Dezember verkauft ALDI SÜD zum zweiten Mal bunte Einkaufstüten aus der „Color Bag Limited Edition“ als Aktionsartikel für den guten Zweck. Der Gewinn fließt vollständig an die Manuel Neuer Kids Foundation.weiter >

  • Notizbuch und Kalender werden nachhaltiger und schicker

    Notizbuch und Kalender werden nachhaltiger und schicker

    Das Team von JUNGHOLZ startet mit der Vermarktung seines „Woodbook – Dein hölzerner Wegbegleiter“ mithilfe einer Crowdfundingkampagne. Das langlebige Holzbuch mit Kalender- oder Notizbuchinhalt wird aus ressourcenschonendem Holzfurnier gefertigt. weiter >

  • Wegwerf-Mentalität schadet der Umwelt

    Wegwerf-Mentalität schadet der Umwelt

    45 Millionen Tonnen – so viel Haushaltsmüll. Damit nimmt Deutschland im internationalen Vergleich eine der Spitzenpositionen ein – nicht gerade eine Auszeichnung. Was können Privathaushalte ändern, um die Umwelt mit möglichst wenig Müll zu belasten?weiter >

  • Interface präsentiert neue Kollektionen – farbenfroh und naturinspiriert

    Interface präsentiert neue Kollektionen – farbenfroh und naturinspiriert

    Interface, Hersteller von modularem Bodenbelag, stellt seine neuen Kollektionen Radial und Composure Edge – eine Erweiterung der Kollektion Composure – vor. Die Kollektion vergrößert die gestalterischen Freiräume von Architekten und Designern, um mit Übergängen und Farbverläufen einzigartige Räume zu erschaffen. Mit ihren subtilen, naturnahen Strukturen schaffen Radial und Composure Edge eine Grundlage für beruhigende und inspirierende Innenräume, die sich positiv auf das Wohlbefinden auswirken.weiter >

  • Heizkosten sinken, aber Energieeffizienz weiter wichtig

    Heizkosten sinken, aber Energieeffizienz weiter wichtig

    Im Schnitt haben 2016 deutsche Privathaushalte sechs Prozent weniger für Heizkosten ausgegeben als im Vorjahr. Eine Studie vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) in Kooperation mit dem Energiedienstleister ista zeigt, dass die Einsparung nicht auf geringeren Verbrauch oder Modernisierungsmaßnahmen zurückgeht, sondern auf deutlich gesunkene Energiepreise. – Von Andrea Matthews – weiter >

  • 1.000 Plakate für nachhaltigeren Konsum

    1.000 Plakate für nachhaltigeren Konsum

    Mit einer Gemeinschaftsaktion rufen der Naturkosmetikhersteller Weleda und der Verband Eine Welt Netz NRW zu bewussteren Produktions- und Konsumweisen auf.weiter >

UmweltDialog folgen

Facebook
Twitter
RSS

Aktuelles UmweltDialog-Magazin

Twitter
Jetzt UmweltDialog Newsletter abbonieren!
CSR Eventkalender
CSR Eventkalender
Anzeige
Meist gelesen
Aktuellste
  • „Wir haben unsere CO2-Emissionen deutlich verringert“
    Klima

    19.01.2018  Lenzen, Elmer „Wir haben unsere CO2-Emissionen deutlich verringert“

    Klimaschutz im Unternehmen ist nur so gut wie dessen Management. Deshalb ist eine gute Klimastrategie so wichtig. Das gilt vor allem für Energieunternehmen. Die erleben seit der Energiewende eine Neuorientierung beim Thema CO2. Wir sprachen darüber mit Andreas Rörig, Senior Vice President Sustainability & HSE bei E.ON. – Von Elmer Lenzen – weiter >

  • Wichtige Akteure

    28.02.2014  Akteure der Nachhaltigkeit

    Hier finden Sie eine Übersicht über wichtige Akteure der Nachhaltigkeit. Bitte nutzen Sie zur Auswahl auch die Reiter, um weitere Akteure aus Politik, Verbänden und Wirtschaft anzuzeigen. weiter >

  • Mit Bildung Offenheit gegenüber Neuem fördern
    Soziales

    09.02.2018  Matthews, Andrea Mit Bildung Offenheit gegenüber Neuem fördern

    Bildung ist ein Schlüssel für die geistige und berufliche Entwicklung eines jeden Menschen und damit für die Entstehung zukunftsfähiger Lösungen. Dabei spielen heutzutage vor allem die Naturwissenschaften eine wichtige Rolle. Das weiß man auch beim Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck: In Zeiten des Fachkräftemangels können sich Unternehmen daher nicht früh genug um Nachwuchs bemühen. Die Darmstädter fördern viele Bildungsprojekte an allen Standorten weltweit, um das Interesse von Schülern und Studierenden für Naturwissenschaften zu wecken. – Von Andrea Matthews – weiter >

CSR Eventkalender
Alter im Cache 2018-02-26 00:10:41
Alter ohne Cache: 2018-02-26 00:48:12