Alter im Cache 2017-06-28 15:23:04
Alter ohne Cache: 2017-06-28 22:48:41
Post-Aufseher: "Shareholder Value ist nicht alles"
"Gute Unternehmensführung muss die Interessen der Mitarbeiter und der Zivilgesellschaft berücksichtigen." Das hat Wulf von Schimmelmann, Aufsichtsratschef der Deutschen Post, anlässlich der ...
Handelsmarken auf dem Detox-Catwalk
Die Outdoorbranche lebt vom Bild großer Naturverbundenheit. Funktionale Textilien sind dabei Teil der Suggestion, die Natur sei ein Abenteuer, das es zu entdecken gilt. Leider ist dieses ...
Bremer Gewürzhandel: Als Unternehmen sozial handeln
Seinem täglichen Tun und Handeln einen nachhaltigen Sinn zu geben – das hat sich der Bremer Gewürzhandel zum Ziel gesetzt als er vor sieben Jahren sein soziales Engagement unter dem Namen ...
Bericht zeigt die Fortschritte im Kampf gegen Sklaverei
In der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 wurde die Sklaverei verboten. Dennoch existiert sie weiter – in moderner Form als Zwangsarbeit und Menschenhandel etwa. Ein neuer ...
 
 
Post-Aufseher: "Shareholder Value ist nicht alles"
"Gute Unternehmensführung muss die Interessen der Mitarbeiter und der Zivilgesellschaft berücksichtigen." Das hat Wulf von Schimmelmann, Aufsichtsratschef der Deutschen Post, anlässlich der 20. DIRK-Konferenz in Frankfurt zum Thema "Aufsichtsrat - notwendige Pflichtübung oder echter Wertbeitrag?" gesagt.
1
Handelsmarken auf dem Detox-Catwalk
Die Outdoorbranche lebt vom Bild großer Naturverbundenheit. Funktionale Textilien sind dabei Teil der Suggestion, die Natur sei ein Abenteuer, das es zu entdecken gilt. Leider ist dieses Vergnügen sehr einseitig, da Textilien von vielen Herstellern Schadstoffe in der Umwelt hinterlassen, die diese ernsthaft belasten. Eine der Hauptursachen dafür ist der massive Einsatz polyfluorierter Chemikalien – kurz PFC. Mit der Detox-Kampagne fordert Greenpeace die Textilbranche auf, bis zum Jahr 2020 auf gefährliche Chemikalien in der Textilproduktion zu verzichten.
2
Bremer Gewürzhandel: Als Unternehmen sozial handeln
Seinem täglichen Tun und Handeln einen nachhaltigen Sinn zu geben – das hat sich der Bremer Gewürzhandel zum Ziel gesetzt als er vor sieben Jahren sein soziales Engagement unter dem Namen "Königs Genussoffensive" startete. Bis heute hat das Unternehmen, das unter anderem Gewürze, Kräuter und Trockenfrüchte in ganz Deutschland versendet, bereits über 60.000 Euro an die Hilfsorganisation TARGET e. V. gespendet.
3
Bericht zeigt die Fortschritte im Kampf gegen Sklaverei
In der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 wurde die Sklaverei verboten. Dennoch existiert sie weiter – in moderner Form als Zwangsarbeit und Menschenhandel etwa. Ein neuer Anti-Sklaverei-Bericht klärt über die aktuelle Lage auf und zeigt, welche Unternehmen hierbei am besten abschneiden.
4
CSR Management Alle Artikel >
 
Unternehmen Alle Artikel >
 
Wirtschaft Alle Artikel >
 
Politik Alle Artikel >
 
Umwelt Alle Artikel >
 
Verbraucher Alle Artikel >
 
Wissen Alle Artikel >
 

UmweltDialog folgen

Facebook
Twitter
RSS

Newsletter

Jetzt UmweltDialog Newsletter abbonieren!
CSR Eventkalender
CSR Eventkalender

Aktuelles UmweltDialog Magazin

Twitter
Meist gelesen
Aktuellste
  • Wichtige Akteure

    28.02.2014  Akteure der Nachhaltigkeit

    Hier finden Sie eine Übersicht über wichtige Akteure der Nachhaltigkeit. Bitte nutzen Sie zur Auswahl auch die Reiter, um weitere Akteure aus Politik, Verbänden und Wirtschaft anzuzeigen. weiter >

  • Lidl doch nicht so nachhaltig?
    Lebensmittel

    14.06.2017  Lenzen, Elmer Lidl doch nicht so nachhaltig?

    Lidl verspricht nachhaltige Produkte. Doch der Alltag von Arbeitern auf Lidls Zuliefer-Plantagen sieht anders aus. Diese schweren Vorwürfe erheben lokale Gewerkschaften. Sie werden dabei von der Entwicklungsorganisation Oxfam unterstützt. Die gut dokumentierte Kritik wirft dem Discounter den Einsatz von giftigen Pestiziden, unfaire Löhne und die Unterdrückung der Gewerkschaftsfreiheit vor. Lidl wehrt sich gegenüber UmweltDialog gegen diese Vorwürfe. – Von Elmer Lenzen – weiter >

  • Trump-Sieg belastet Unternehmen für erneuerbare Energien
    Weltweit

    11.11.2016  Trump-Sieg belastet Unternehmen für erneuerbare Energien

    Das Wahlergebnis in den USA schockiert nicht nur die Demokraten um Hilary Clinton, auch die Wirtschaft bekommt die ersten Folgen zu spüren. weiter >

Alter im Cache 2017-06-28 15:23:07
Alter ohne Cache: 2017-06-28 22:48:41